TürÖffner vermittelt Menschen in Mietverhältnisse, die bereits selbstständig auf aktiver Wohnungssuche und in schwierigen Lebenssituationen sind, wie z.B.:

  • von Wohnungslosigkeit bedroht,
  • in prekären Wohnungsverhältnissen leben,
  • eine geringe Einkommenssituation haben, oder Transferleistungen erhalten.

Hier erfahren Sie, wie es funktioniert:

Voraussetzungen:

Eigeninitiative

Wir sind keine Makler, die im Auftrag tätig werden und Ihnen die Suche nach einer Wohnung abnehmen. Im Gegenteil: Wir können Sie nur unterstützen, wenn Sie auch selbst aktiv nach einer Wohnung suchen.

Einkommenssituation

Um für Sie eine passende Wohnung finden zu können, müssen wir Ihre Einkommenssituation kennen. Dabei sollten Sie im Aufnahmebogen neben den Sozialleistungen etwa nach dem AsylbLG oder ALG zwei auch alle sonstigen Einkommen aufführen. Dabei darf dieses Einkommen maximal 25 % über Transferleistungssätzen liegen.

Aufenthaltsstatus

Sollten Sie keine deutsche Staatsangehörigkeit haben, müssen wir wissen, wie Ihr Aufenthaltsstatus aussieht, ob Sie also eine Aufenthaltserlaubnis haben, anerkannter Asylbewerber oder auch nur geduldet sind.

Bereitschaft zur Zusammenarbeit

Wir können Ihnen nur helfen, wenn Sie uns vertrauen und mit allen notwendigen Informationen versorgen, insbesondere auch über Ihre finanzielle Situation. Zudem benötigten wir Ihre Einwilligung, dass wir Sie im ersten Mietjahr begleiten und regelmäßig in Ihrer Wohnung besuchen dürfen.

Nachdem Sie uns den Aufnahmebogen zugeschickt oder übergeben haben, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung sowie die Bestätigung über Ihre Aufnahme in die Warteliste. Eine persönliche Kontaktaufnahme erfolgt nur, wenn uns ein potenziell geeigneter Wohnraum angeboten wird.

Jede/r Interessent*in wird automatisch nach einem Jahr von unserer Warteliste gelöscht. Ist die Wohnungssuche danach noch immer aktuell, muss eine erneute Anmeldung über einen Aufnahmebogen erfolgen.

Aufnahmebogen

Wichtig für eine passende Vermittlung ist ein möglichst ausführlich ausgefüllter Aufnahmebogen. Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz. Ohne Ihre Einwilligung dazu können wir leider nicht auf Sie zukommen, sollten wir eine passende Wohnung angeboten bekommen.

Aufnahmebogen für die Vermittlung

Personenbezogene Daten:

Alle mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt werden
Derzeitige Adresse:
Derzeitige Adresse:
Stadt
Bundesland
PLZ
Land
Gibt es aktuell Unterstützende / betreuende Dienste? (z B. Caritas Dienste, Ehrenamtliche, Integrationsmanagement, etc.)

Wer zieht in die Wohnung ein:

Name der Personen:
Name
Name
Vorname
Name
Name
Name
Vorname
Name
Name
Name
Vorname
Name
Name
Name
Vorname
Name
Name
Name
Vorname
Name
Name
Name
Vorname
Name
Name
Name
Vorname
Name
Name
Name
Vorname
Name

2. Angaben zur Einkommenssituation aller einziehender Personen

Bitte geben Sie die gesamten Einnahmen (z.B.: Lohn, ALG I bzw. II, Kindergeld, Krankengeld, Rente, Unterhalt, etc.) mit Beträgen in € (Euro) an:
Sind Schulden vorhanden?

3. Angaben zu gewünschtem Wohnraum

in €

Gerne kommen wir mit Ihnen – unverbindlich – ins Gespräch!

Judit_Schall

Judith Schall
Projektkoordination „TürÖffner“

Tel.: 0731/  2063 18 oder 01525 9340625
E-Mail: schall.j@caritas-ulm-alb-donau.de

Sie erreichen uns…

  • Telefonisch zu unseren offenen Sprechzeiten Montag 10 – 13 Uhr, Dienstag 12.30 – 15.30 Uhr und Donnerstag von 11 – 14 Uhr
  • Per E-Mail an tueroeffner@caritas-ulm-alb-donau.de
  • Zu persönlichen Gesprächen nach Absprache im Büro der Caritas oder an einem zuvor vereinbarten Ort.
  • Adresse: Olgastraße 137, 89073 Ulm